Roseri

Valtènesi Riviera del Garda Classico D.O.P. Chiaretto

Roseri - Cà Maiol

Der Valtènesi Riviera del Garda Classico D.O.P. Chiaretto wurde Roseri genannt, weil sein zarter Duft an eine Rosenknospe erinnert.

Er wird aus den vier roten Rebsorten des Gardasees gewonnen: Groppello, Marzemino, Sangiovese und Barbera. Die Trauben werden nach ihrer Lese bei niedriger Temperatur kaltmazeriert, so dass sie einen sehr eleganten und körperreichen Most liefern. Er wird „Wein einer Nacht“ genannt, weil der Most ursprünglich zu seiner Rosé-Bereitung eine Nacht lang in Kontakt mit den Traubenschalen blieb. Seine besondere Struktur verlängert die Lebensdauer dieses Chiarettos um einige Jahre, wobei die Duftigkeit stets erhalten bleibt.

Aus den Lehmböden des Gebietes von Basso Garda gewinnt er seinen mineralischen Geschmack und das florale Aroma, die ihn zu einem idealen Begleiter der die ihn zu einem idealen Begleiter von See - und Meeresspeisen machen.

VERKOSTUNGSNOTIZ

Rebsorten: Groppello, Marzemino, Barbera e Sangiovese.
Farbe: Helles Rosa mit leicht getönten Reflexen.
Nase: In seiner Schlichtheit beweist er große Qualität, bietet Pfirsichblüten, Granatapfel, Weihrauch und Litschi.
Geschmack:

Weich und mit guter Länge, die Würze steht im Vordergrund und im Finale finden sich weißer Pfirsich und Salbei.

Alkoholgehalt: 12,5% Vol
Auftragetemperatur: 8 - 10° C
Empfehlungen:

Felchen aus dem Ofen oder Bigoli-Nudeln mit Krebs aus dem See und Pfifferlingen.

Entdecken Sie die Welt von CàMaiol

Santa Margherita Gruppo Vinicolo